KUNER
Uhren | Optik | Juwelen
Seit 128 Jahren

Unser langjähriges Fachwissen gepaart mit unserer Liebe zu Uhren, Optik und Juwelen sind ein wesentlicher Eckpfeiler unserer Philosophie. Perfekter Service, individuelle Beratung und das Bestreben, seit je her ein verlässlicher Partner zu sein, prägen uns seit 128 Jahren. Als Familie aber auch als Unternehmer.

Xaver Kuner, der jüngste Sohn eines wohlangesehenen Schwarzwälder Betriebes, kam im Jahre 1888 an den wunderschönen Bodensee. Und: er sollte bleiben. Im Gepäck hatte er, nebst viel Fleiß und großem Ehrgeiz, ganz besondere Kuckucksuhren aus der heimischen Werkstatt.

,,Inzwischen haben fünf Generationen am Kornmarktplatz Höhen und Tiefen erlebt, gute Zeiten genossen und schwierige gemeistert.“

paul kuner geschäft
kuner geschäft innen

Was damals, mit originellen Wanduhren, begann, wurde um die Jahrhundertwende von einem neuen „Trend“ abgelöst: Man baute Taschenuhren so um, dass sie am Handgelenk getragen werden konnten. Das Ehepaar Kuner griff diese Entwicklung auf und widmete sich fortan einer neuen, zusätzlichen Branchensparte.

Im Laufe der Zeit erweiterten die beiden umtriebigen Geschäftsleute ihr Sortiment – hinzukamen Brillen, Ferngläser und Juwelen. Als der erste Weltkrieg Einzug hielt, reparierten sie zudem die Uhren der Frontsoldaten, in Ermangelung an Edelmetallen boten sie auch Eheringe aus Eisen an. Stück um Stück erweiterten sie ihr Geschäft, vergrößerten es und passten es den Wünschen und Besonderheiten der jeweiligen Zeit an.

,,Als Pionier in Sachen Optik eröffnete Heinz Kuner das erste Kontaktlinsen-Studio in Vorarlberg.“

 

Heute, 128 Jahre später, ist das Vorarlberger Traditionsunternehmen bereits in fünfter Generation tätig und dabei immer noch fest in Familienhand. Junior-Chef Philipp Kuner, Optikermeister und Kontaktlinsen-Optiker, hat eine nebst der Geschäftsführung noch eine ganz  besondere Leidenschaft: die Reparatur von antiken Großuhren.

kuner familie